Willkommen im Haus "Donauschatz"

Haus


Der Naturpark
Der Naturpark wird auf mehr als 3/4 seiner Fläche durch die harten Kalke des Weißjuras geprägt. Im Westen tritt im Bereich des Albtraufes der Braunjura zutage, im Südosten bestimmen quartäre Schotter und Moränen der Risseiszeit das geologische Bild.

Ein geologisches Phänomen von internationaler Bedeutung sind die Donauversickerungsstellen bei Immendingen und Fridingen. Hier verliert die Donau an zahlreichen verkarsteten Stellen des Untergrundes an etwa 200 Tagen ihr gesamtes Wasser, um dann in der 12 km entfernten Achquelle wieder auszutreten und dem Rhein zuzufließen.

Lesen Sie weiter...


 


Sie haben Interesse oder einfach nur Fragen? Schicken Sie uns eine Mail - wir antworten umgehend.

 

Hier unsere Mailadresse: info@donauschatz.de

 

 

 

 
Copyright 2008 EDV-Schulung Behrend, Sigmaringen: www.edv-sig.com